Lieber Besucher unserer Homepage

Hier finden Sie stets die Ankündigungen über aktuelle Veranstaltungen unserer Chöre, bzw. Veranstaltungen, bei denen unsere Chöre mitwirken, sowie Berichte über erfolgte Konzerte/Veranstaltungen

 

Flashmob im Schenefelder Stadtzentrum

Mit seinem Lieblingslied „An der Nordseeküste“ startete der Inklusions-Chor der Lebenshilfe Schenefeld am Samstag, den 29. Juli 2017, einen ersten Flashmob im Stadtzentrum Schenefeld. Zahlreiche Besucher blieben stehen und sangen einfach mit oder setzen sich ins Eiscafé  des Einkaufszentrums. Chorleiter Peter Runck freute sich über die gute Beteiligung des immerhin zweiten Auftritts.  

Der Chor probt an jedem Mittwoch in der Zeit von 16:30 – 17:30 Uhr in der Tagesstätte der Lebenshilfe, Schenefelder Platz 24.

 

Nähere Auskünfte erteilt

Chorleiter Peter Runck, Telefon: 04149 / 933 86 74

mobil: 0163 / 6700 526,  E-Mail: peter.runck@chorvereinbnote.de

 

Zu unserem Inklusionsprojekt zählt eine Sportgruppe des Luruper Sportvereins e.V.  in der Schulsporthalle Böttcherkamp 144, 22459 Hamburg

 

Nähere Auskünfte erteilt:

Werner Schönau: Telefon: 040 / 28 94 98 19

E-Mail: werner.schoenau@superkabel.de

Alle in einem Boot!

Der Inklusionschor der Lebenshilfe Schenefeld auf großer Alsterschifffahrt

Sonnenschein und gute Laune waren die besten Voraussetzungen für den Inklusionschor der Lebenshilfe Schenefeld zu einer launigen Dampferfahrt auf der Alster einzuladen. 47 sangesfreudige Teilnehmer mit und ohne Handicap stimmten im Rahmen einer zweistündigen Rundfahrt bekannte Melodien vom "Tüdelband" bis hin zu "Die Gedanken sind frei". Gemeinsamer Spass an der Musik stand im Vordergrund, alle waren begeistert dabei, es wurde viel geschunkelt und gelacht.

Chorleiter Peter Runck, der die Idee zu diesem musikalischen Ausflug hatte, zeigte sich ausgesprochen zufrieden. Unterstützt wurde er bei der Umsetzung durch den Partnerclub der Lebenshilfe Schenefeld. " Eine solche Aktion ist gelebte Inklusion", so Runck, "Jeder trägt im Rahmen seiner Möglichkeiten zu einem guten Gelingen bei, scheinbare Barrieren treten komplett in den Hintergrund. Was wollen wir mehr?"

Diese Frage ist leicht zu beantworten, so man sich bei den Gästen an Bord umhört: " Auf jeden Fall eine Wiederholung dieser großartigen Aktion im kommenden Jahr." Zufriedene Gesichter und ein kleines Abschlusskonzert  am Alsteranlieger, begleitet von dem Applaus der Passanten, eine schöne Bestätigung für den Chor und seine Gäste.

 

Der Inklusionschor der Lebenshilfe Schenefeld freut sich zeitnah auf weitere Auftritte. Fortlaufend sind interessierte Mitsänger herzlich willkommen. An jedem Mittwoch trifft sich der Chor von 16.30 bis 17.30 in der Tagesstätte der Lebenshilfe Schenefeld am Schenefelder Platz 24. Die Teilnahme an den Proben ist selbstverständlich kostenlos. Einzige Voraussetzung ist Freude am Singen und Spass an einer sehr gemischten Gemeinschaft.

Nähere Informationen erteilt Chorleiter Peter Runck, Telefon: 0163 / 6700526.

 

 

Eine kleine Kostprobe...

Rockende Senioren beim Senioren-Flashmob